Seite 3 - Musiktherapie Praxis Stefan Klar

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seite 3

     Fachartikel, Veröffentlichungen, Vorträge
   
     "IN KO-RESPONDENZ  MIT DEM HEILENDEN DER NATUR
     Reflexionen und Konnektionen: Integrative Therapie - Integrative 
     Musiktherapie und Natur - Therapie" 
     http://www.fpi-publikation.de/polyloge/alle-ausgaben/index.php
     POLYLOGE   Materialien aus der Europäischen Akademie für 
     psychosoziale Gesundheit. Ausgabe 21/2011
     Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“   

     "Integrative Musiktherapie – Integrative Soziotherapie. 
     Therapeutische Begleitung eines traumatisierten Jugendlichen 
     mit Sozialphobie und somatoformer Schmerzstörung über neun 
     Jahre" 
     Behandlungs Journale: Materialien aus der Europäischen Akademie 
     für psychosoziale Gesundheit. Ausgabe 14 / 2011
     © FPI-Publikationen, Verlag Petzold + Sieper, Hückeswagen.

     „Wir hören nur mit dem Herzen gut" - Hören und Wahrnehmen - 
      in Ko-Respondenz mit der Natur. In: „Jahrbuch Musiktherapie - 
      Music Therapy Annual“, Band 8 / 2012, Deutsche Musikthera-
      peutische Gesellschaft e.V. (DMtG)
      zeitpunkt musik, Reichert Verlag Wiesbaden 2012

     "Outdoormusiktherapie – Naturtherapeutische Konnektionen"   
     Vortrag am 23. August 2014. Fachtagung Heilsame Natur. 
     Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
     Eigenverlag Kempten 2014
   
     „Aus den Stundenprotokollen eines integrativen Outdoor-Musik-
     therapeuten“ oder "Da ist ein Himmel im See!" 
     Vortrag am 26. Juni 2016 „The Sounds of Nature“ 
     1. Symposium Integrative Musiktherapie und die „Neuen Naturtherapien“ 
     25. - 26. Juni 2016 Hückeswagen, EAG/FPI  
     Ökopsychosomatische Gesundheit - Heilwirkungen durch die 
     Klänge der Natur
     Eigenverlag Kempten 2016

     "Green Meditation in der Praxis - Meditative Naturerfahrung"
     In: "Die neuen Naturtherapien - Garten-, Landschafts-, Wald- und tier-
     gestützte Therapie, Green Care und Green Meditation"
     (Hrsg. Hilarion G. Petzold, Bettina Ellerbrock) Bielefeld: Aisthesis 
     Verlag. Erscheinungsdatum: März 2018

     "Musik- und naturtherapeutische Konnektionen - Einige saluto-
     genetische Überlegungen aus Perspektive der Integrativen Therapie"
     In: "Natur in Psychotherapie und Künstlerischen Therapien" Bnd. I
     (Hrsg. E. Pfeifer, H. - H. Decker - Voigt) Psychosozial Verlag, Gießen
     Erscheinungsdatum: Herbst 2018

     "Musik- und naturtherapeutische Konnektionen - Einige saluto-
     genetische Beispiele aus der Praxis eines Integrativen Outdoor 
     Musiktherapeuten"
     In: "Natur in Psychotherapie und Künstlerischen Therapien" Bnd. II
     (Hrsg. E. Pfeifer, H - H. Decker - Voigt) Psychosozial Verlag, Gießen
     Erscheinungsdatum: Herbst 2018
       

 


     
      



 Wandertouren und Wandern - Hören - Singen 2019

       1.   Fr. 22. – So. 24. Februar 2019
             Schneeschuhwanderungen in den Allgäuer oder Lechtaler Alpen
             Je nach Wetter- und Lawinenlage wollen wir entweder von einer Selbst-
             versorgerhütte, einem Winterraum einer DAV Hütte oder vom Tal aus zu 
             Wanderungen durch die winterliche Bergwelt aufbrechen. Abends kochen 
             wir uns leckerste Gerichte und können mit Singen und Erzählen den Tag
             ausklingen lassen.

       2.  Do. 30. Mai – Mo. 03. Juni 2019
             Genusstouren in den Dolomiten
             Fünf Tage geht es auf einfachen Pfaden gemütlich, genussreich,                  
             pausierend mit gutem Essen und gutem Wein durch die prächtige Berg-
             welt der Dolomiten. Da es sich bei den meisten Bergen der Dolomiten um                  „Scheinriesen“ handelt, schrumpfen sie, je näher man ihnen kommt und       
             bleiben doch gleich beeindruckend. Die Tour beginnt und endet im         
             Rittersaal des Schlosshotel Friedburg von 1482.

       3.    Sa. 29. Juni 2019
             Bergwandern – Hören – Singen (Ammergauer Alpen)
             Tagestour geführt für den DAV Sektion Kempten. Auf einsamen Bergwegen               wandern und singen und sich bei einfachen Hör- und      
             Achtsamkeitsübungen auf die Schönheit und das Heilsame der Natur                          einlassen. 
             www.dav-kempten.de/aktivitaeten/touren/

       4.   Termin noch offen
             Transalp – der „Klassiker“ von Oberstdorf ins Vintschgau
             Wir starten im Allgäu und laufen über Tirol, Vorarlberg und Engadin ins      
             Vintschgau. Zur übervollen Rennstrecke des E5 Klassikers habe ich eine 
             Alternativroute ausgewählt, die über zum Teil sehr wenig begangene      
             Wege verläuft. Jeden Tag erleben wir die sich verändernde Bergwelt,      
             von der Nordalpenseite ins fast mediterrane Südtirol. Jeden Tag wandert 
             es sich leichter und nach einer Woche kommen wir entspannt und ganz    
             bei uns im Etschtal an.

       5.   Transalp Anschlusstour mit Hochtourentag im Adamello – Presanella                  Gebiet  -  Termin noch offen
             Für Bergwanderbegeisterte, die noch nicht genug gelaufen sind oder die     
             die Alpenüberquerung schon gegangen sind, noch ein paar herrliche Tage              mehr gen Süden:
             Vom Etschtal aus geht es weiter Richtung Süden und lässt uns den     
             grandiosen Nationalpark der Presanella – Adamello Gruppe erkunden. Am              dritten Tag steigen wir auf zur Mandronehütte auf 2449 m um am nächsten                Tag den prächtigen Adamello (3554 m) in Angriff zu nehmen. Zuerst die    
             Traversierung des Mandrone-Gletschers bis zum Monte Falcone (3436 m), 
             dann weiter in Blockgelände auf einen der formschönsten Alpengipfel.
             Diese Tour in die vergletscherte Hochgebirgswelt beschenkt uns mit tiefen 
             Erfahrungen und grandiosen Rundblicken. Wir brauchen dafür keinerlei 
             technische Voraussetzungen, aber eine gute Kondition in der schon    
             dünner werdenden Luft.

       6.   Di.30.Juli. – Do.08. August 2019    (noch zwei Plätze frei)
             Island abseits der Touristenpfade
             Abseits der Touristenströme, wollen wir uns ganz auf die berauschend 
             schöne isländische Natur einlassen. 10 Tage sind wir im Hochland und   
             an der Küste unterwegs, genießen die Stille und Einsamkeit und sam-
             meln Bilder und Erfahrungen, die lange ihre wohltuende Wirkung behal-
             ten werden. 
             Durch die kleine Gruppengröße können  wir die Touren je nach 
             Wetter und Kondition sehr flexibel kurzfristig planen. Übernachtung in 
             kleinen einfachen Hütten, Sommerhäusern und privaten Unterkünften.
 
      7.    September / Oktober 2019
             TMB - Tourenwoche am Montblanc
             Auf der vielleicht schönsten und faszinierendsten Rundwanderung      
             Europas, wollen wir den „Mythos“ Montblanc umrunden (zum Teil).
             Da die berühmte Tour du Montblanc Wanderer aus der ganzen Welt 
             anzieht und dementsprechend völlig überlaufen ist, habe ich eine    
             anspruchsvollere, spannende Tour zu abgelegenen, einfachen Berg-
             hütten zusammengestellt.                                  
             Jeder Bergsteiger ist überwältigt beim Anblick der zerrissenen, zu Tal 
             stürzenden Gletscher, der aufragenden Granitnadeln und der Mächtigkeit 
             des Gebirgsstocks. Ein atemberaubendes Szenarium, „wie eine Pyra-
             mide, von einem innern geheimnisvollen Licht durchzogen.“ (Goethe) 
             Une montagne mystique!
             Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Kondition sind bei dieser 
             Tour notwendig.
 
      8.    Sa. 12. Oktober 2019
             Bergwandern – Hören – Singen (Lechtaler Alpen)
             Tagestour geführt für den DAV Sektion Kempten (s. Tour 3)
              www.dav-kempten.de/aktivitaeten/touren/ 
 

             Gruppengröße bei den einzelnen Touren:
             Schneeschuhwandern, Tour 1.: 4 - 8 Pers.                                                                           Bergwandern – Hören -  Singen, Touren 3. und 8.: 6 -12 Pers.         
             Island, Tour 6.: 4 - 6 Pers.                                                              
             Dolomiten, Transalp, Anschlusstour und Montblanc, 
             Touren 2., 4., 5. und 7.: 4 - 8 Pers.
 
          Links:
             www.genuss-bergwandern.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü